Mediterraner Nudelauflauf

Zutaten

  •  450 g Nudeln
  • 4 kleine Karotten
  • 1/2 grüne Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 1 Aubergine
  • 200 g Graffiti Tofu – Terrine
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll veganen Reibekäse

Für die Soße

  • 115 g vegane Sahne
  • 45 g  Haferaufstrich
  • 1 Becher veganer Schamand
  • 150 ml Pflanzendrink
  • 200 ml Haferkochcreme oder Sojasahne
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 TL Curry -Mango Soße
  • 1 TL Thymian
  • 1/2 TL Muskat
  • 1/2 TL Rosmarin
  • 1 TL italienische Kräuter
  • 1/2 TL Gartenkräuter
  • 1 Prise Salz
  • 2 – 3 Umdrehungen Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Paprikapulver , geräuchert
  • 1 TL Magic Spice Gewürz
  • 1/2 TL Majoran
  • 1/2 TL Oregano
  • Basilikum

Zubereitung

Karotten in Scheiben schneiden, Paprika und Auberginen würfeln. Graffiti Tofu ebenfalls würfeln und in der Pfanne kross anbraten. Nudeln in den großen Rock Crok legen, Gemüse dazu geben und den angebratenen Tofu ebenfalls dazu geben. Zwiebeln und Knoblauchzehen drauf verteilen.

Alle Zutaten für die Soße in der großen Nixe mit dem Quirl oder Schneebesen gut miteinander verrühren. Anschließend die Soße darüber gießen und alles gut durchmischen. Reibekäse darüber streuen, Deckel auf den Rock Crok legen und in den kalten Backofen stellen .

Bei 200 Grad O- U- Hitze mit Deckel ca. 45-50 Minuten backen.

 

Mediterraner Nudelauflauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.