Kürbis-Pasta mit Räuchertofu in Mascarpone-Lauch Soße

Zutaten

  • 1 Hokkaido Kürbis (550g)
  • Olivenöl zum Beträufeln
  • Kürbisgewürz
  • 200 g Räuchertofu
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Tofugewürz
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Chiliflocken oder 1 Chilischote
  • 150 g vegane Mascarpone
  • 1 Packung veganer Parmesan
  • 2 EL Haferdrink
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Packung Pasta nach Wahl

 

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen .

Kürbis waschen, trocknen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Auf den gefetteten großen Ofenzauberer „James“ verteilen, mit Olivenöl beträufeln und mit  Kürbisgewürz würzen.

James in den Backofen schieben und den Kürbis ca. 30-35 Minuten rösten.

Zwiebel schälen und kleinschneiden. Tofu würfeln . Beides in der Pfanne am Ofen mit Öl scharf anbraten, Knoblauchzehen schälen, pressen und dazu geben. Mit Tofugewürz würzen.

Lauchzwiebeln waschen, in Ringe schneiden und in den Mixtopf geben.  Olivenöl und Chiliflocken dazugeben , 3 Minuten /Varoma /120 Grad andünsten. Mascarpone, Pflanzendrink und Parmesan zugeben, 15-20 Sekunden/Stufe 2 verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pasta nach Anleitung am Herd kochen ,kurz abtropfen lassen.

Pasta in die mittlere Servierschüssel füllen, Käsemischung drüber geben und vorsichtig untermischen.

Gebratenen Räuchertofu drüber streuen, mit Kürbisspalten und frischem Basilikum dekorieren und genießen !!

 

Tipp

Ihr könnt auch gerne eine frische Chilischote verwenden. Kürbiskerne mit als Deko verwenden !!

 

Kürbis-Pasta mit Räuchertofu in Mascarpone-Lauch Soße
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.