Einhornhagel im Glitzerland – Schnitten

Zutaten Boden

  • 250 g vegane Margarine
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Zucker
  • 6 TL Backpulver , 6 Schuß Mineralwasser mit Kohlensäure (Eiersatz)
  • 150 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 EL Backkakao

Zutaten Creme

  • 3 Becher vegane Sahne, nicht schlagen !!!
  • 2 EL Zucker
  • 3 Becher veganen Schmand (450g)
  • 2 Päckchen Paradiescreme „weiße Schokolade“

Zutaten Belag

  • 200 g vegane Butter
  • 70-100 g Zucker
  • 200 g gehackte Mandeln

Backofen Ober-Unterhitze 180 Grad vorheizen !!

 

Zubereitung Boden

Margarine, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben, 1Minute,30 Sekunden/Stufe 4 schaumig schlagen. 6 TL Backpulver und Mineralwasser zugeben, 15-20 Sekunden/Stufe 3 unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao dazu und für 40Sekunden/Stufe 3 verrühren.

Teig auf den gefetteten großen Ofenzauberer „James“ streichen und circa 30-35 Minuten backen !

 

Zubereitung Creme

Den Schmetterling in den Mixtopf einsetzen. Sahne, Zucker und Schmand 10-12 Sekunden/Stufe 3 verrühren. Paradiescreme 8-10 Sekunden/Stufe 3 verrühren.

Die Masse auf den Boden mit dem kleinen Streicher verteilen.

 

Zubereitung Belag

Butter , Zucker und Mandeln in den Mixtopf geben.  4 Minuten/30 Sekunden/70Grad/Linkslauf/Stufe 1 verrühren.

Den Belag auf der Creme verstreichen. Mit Glitzerstaub bestäuben, Deko auflegen und schlemmen !!

 

Tipps 

Im Rezept habe ich 6 Eier ersetzt.

Für die Creme könnt ihr je nach eurem Geschmack verschiedene Sorten verwenden  ( Vanille, Schoko, Karamell …). Der Kuchen schmeckt auch noch sehr lecker, wenn ihr auf den Boden Ananas oder Bananen legt. Statt gehackten Mandeln könnt ihr auch Kokosraspel, Mandelplättchen, gemahlene Mandeln oder Nüsse verwenden !!

Ihr könnt ihn auch in einer Springform backen. Dazu die Hälfte des Rezeptes vom Boden nehmen, für die Creme das ganze Rezept.

Einfach einen Tag zuvor zubereiten, schmeckt durchgezogen noch viel besser !!

Einhornhagel im Glitzerland – Schnitten
Markiert in:                                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.