Hackfleischauflauf mit Kürbismantel

Zutaten

  • 550g veganes Hackfleisch
  • 650 g Hokkaido Kürbis
  • 2 EL vegane Butter
  • 1-2 Prisen Muskatnuss
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 4 kleine rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll veganen Reibekäse
  • 2-3 Umdrehungen Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Handvoll gehackte Petersilie
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Thymian
  • 1/2 TL italienische Kräuter
  • 1/2 TL Oregano
  • 1/2 TL Bolognese
  • 1/2 TL Pizzagewürz
  • 1/2 TL Bruschettagewürz Italia
  • 1/2 TL Bruschettagewürz Rosso
  •  1/2 TL Rosmarin
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver

 

Zubereitung

Den Kürbis waschen und in kleine Stücke schneiden.  In den Varoma Einlegeboden verteilen. 500 g Wasser in den Mixtopf geben, Varoma mit Deckel aufsetzen und 30 Minuten/ Varoma Stufe 1 garen.  

In dieser Zeit : 4 kleine rote Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen in unserer Antihaft Edelstahlwokpfanne anbraten, Hackfleisch dazugeben und mit anbraten. Dann die ganzen Gewürze zugeben und vermischen.  Es reicht vollkommen am Herd auf Stufe 4 weiter zu braten.

Backofen auf Ober-/Unterhitze 200 Grad vorheizen.

Wenn der Kürbis fertig ist , ausdampfen lassen. Danach in den Mixtopf geben, 20 Sekunden/ Stufe 10 pürieren. In eine Schüssel umfüllen und die 2 EL vegane Butter , Muskatnuss und den Zitronensaft dazu geben und gut verrühren.

Den großen Bäker mit Kokosöl fetten.

Das Hackfleisch in den großen Bäker füllen, Kürbispüree darauf verteilen, glatt streichen. Den veganen Reibekäse darüber geben.

Den Bäker in den Ofen schieben und bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

Mit der gehackten Petersilie bestreuen !!

Tipp :     Beim nächsten Mal werde ich mehr Kürbispüree machen. Mir persönlich war es zu viel Fleisch und zu wenig Püree. Aber Geschmäcker sind ja unterschiedlich.

Hackfleischauflauf mit Kürbismantel
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.